Berlin

Die Deutsche Bundeshauptstadt Berlin ist mit dem ersten Blindenfußball-Workshop IBCC im Rahmen der Fußball-WM 2006 die Geburtsstadt des Deutschen Blindenfußballs. Logischerweise gehört damit die Berliner Blindenfußball-Gemeinde zu den Geburtshelfern des rasselnden Leders in Deutschland.

Bis 2013 wurde das Team „BBSV/LFC Berlin“ vom Berliner Blinden- und Sehbehindertensportverein und vom Fußball-Oberligisten Lichterfelder FC getragen. 2013 ordnete man sich mit dem LFC bei Viktoria Berlin ein. Das spezielle Blindenfußball-Spielfeld im Stadion Lichterfelde sorgt für sehr gute Trainingsbedingungen für Trainer Moritz Klotz und seine Kicker.

Die Berliner betonen, dass Ihnen Spiel und Spaß am Sport sowie der soziale Gedanke, dass schöne Spiele mit Einsatzzeiten für alle Spieler wichtiger sind als Punkte und Tore. Vier der acht Feldspieler sind jugendlich.

Berlin nahm bisher an jeder DBFL-Saison teil, 2008 und 2009 jeweils als Spielgemeinschaft mit den Würzburger Blindenfußballern. Es reichte jeweils zu Platz 6 in der Endtabelle. In den Jahren 2010 und 2011 erreichten die Berliner eigenständig je den dritten Platz. In der Saison 2012 traten die Berliner zusammen mit den Kickern von Eintracht Braunschweig in einer Spielgemeinschaft an. Am Ende sprang Platz 4 in der Endtabelle heraus. Auch 2013 und 2015 hatte diese Gemeinschaft Bestand.

2016 wird Berlin als eigenständiges Team in der DBFl antreten – die Spielgemeinschaft mit Braunschweig hatt sich nach der DBFL-Saison 2015 aufgelöst. Das Team besteht in der Spielzeit 2016 aus 5 „Alten Hasen“, die mit 2 Leispielern aus Köln antreten werden. Ziel in diesem Jahr ist es, die Nachwuchsförderung zu erhöhen.

Zudem sind die Berliner regelmäßiger Gast bei Freundschaftsturnieren und pflegen beispielsweise einen regen Austausch mit dem polnischen Nationalteam. Es finden regelmäßig Besuche der Polen in der Bundeshauptstadt oder der Berliner im östlichen Nachbarland zu Trainingswochenenden statt. Die alljährlichen St. Pauli-Hallenmasters konnten die Spree-Kicker 2012 für sich entscheiden.

Training:
Donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr

Stadion Lichterfelde
Ostpreussendamm 3-17
12207 Berlin

Sporthalle Lippstädter Str./Ostpreußendamm (im Winter)

Kontakt:

[contact-form-7 id=“106″ title=“Berlin“]

Ein Gedanke zu „Berlin“

  1. Liebes Berliner Fußballteam,
    meine Name ist Tobias Schöll und ich bin Pastor der noch jungen Berliner Stadtmiossinsgemeinde „Christus-Treff Berlin“ in Alt-Treptow.
    Kommendes Wochenende wollen wir gemeinsam nach Gussow auf Gemeindefreizeit fahren und dort am Nachmittag zusammen „Blindenfußball“ spielen. Wir haben am Wochenende das Thema „Gott vertrauen lernen“ und denken, dass gemeinsam blind Fußball zu spielen eine gute Übung und ein großer Spaß wäre. Jetzt will ich gerne fragen, ob es möglich wäre bei Ihnen einen entsprechenden Ball (gerne gegen Pfand) und eventuell sogar den Kopfschutz für das Wochenende auszuleihen.
    Ich freue mich über Ihre Rückmeldung, auch gerne unter 0176-21844511.

    Ihr Tobias Schöll

Kommentare sind geschlossen.

Alles rund um das rasselnde Leder