Blindenfußball-Workshop in Fürth geplant

Wird es in den kommenden Jahren einen weiteren Bundesligisten aus Süddeutschland im Blindenfußball geben? Derzeit ist dem MTV Stuttgart bislang nur ein Vertreter aus dem Süden vertreten – das könnte sich allerdings ändern.

Denn: Die Spielvereinigung Greuther Fürth möchte ein regelmäßiges Blindenfußball-Training anbieten. Zunächst soll ein Workshop in Kooperation mit dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund organisiert werden.

Wer Interesse hat, am Workshop in Fürth teilzunehmen – egal, ob als Spieler,  Torwart, Trainer oder Hintertorguide, meldet sich bis Sonntag, 28. August, bei Simon Bienlein an. Bienlein ist Sportreferent beim Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund. Übrigens: Es werden sowohl Männer als auch Frauen in den oben angegebenen Positionen gesucht!

Bei weiteren Fragen, wird darum gebeten, sich mit Simon Bienlein in Verbindung zu setzen. Ihr erreicht ihn telefonisch unter der Mobilfunknummer 0179/686 67 42 oder aber schriftlich per E-Mail an sport@bbsb.org .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.