Fc St. Pauli mit dem nächsten Torfestival

Auch im zweiten Saisonspiel präsentierten sich die Kiezkicker souverän und beendeten durch den 8-0 Sieg über Schalke 04 den Auftaktspieltag mit der maximalen Punkteausbeute, während die Knappen punktlos die Rückreise in den Ruhrpott antreten müssen.

Überragender Akteur in einer von Beginn an einseitigen Begegnung war Jonathan Tönsing, der die Hamburger mit einem Doppelpack schon früh auf die Siegerstraße brachte und wenige Minuten später seinen Hattrick zum 3:0 komplettierte. Rasmus Narjes verpasste es nach einem Foul im Strafraum sogar noch die Führung zu erhöhen und scheiterte mit seinem wuchtigen Strafstoß an der Querlatte. Zum Ende der ersten Halbzeit zeigte sich auch Schalke 04 zaghaft in der gegnerischen Hälfte und kam durch Ali Cavdar zu zwei Halbchancen, die Keeper Matthias Gutzmann aber vor keine große Probleme stellte. Besser machten es auf der Gegenseite die Hanseaten und stellten durch Treffer von Tönsing und Narjes die 5:0 Pausenstand her.

Im zweiten Durchgang hielt der FC St. Pauli den Druck auf die Schalker Defensive aufrecht und es gelang Ruge, Narjes und Tönsing noch drei weitere Male den Gelsenkirchener Schlussmann Fabian Daum zum 8:0 Endstand zu überwinden. Die Kiezkicker grüßen nun nach dem zweiten Kantersieg mit dem besseren Torverhältnis von der Tabellenspitze, Schalke 04 muss dagegen nach zwei deutlichen Niederlagen auf die ersten Punkte warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.