Gelsenkirchen

Profilfoto Gelsenkirchen
Die Mannschaft des VfB Gelsenkirchen

Wie auch in der „richtigen“ Fußball-Bundesliga, darf natürlich auch ein Verein aus Gelsenkirchen in der Blindenfußball-Bundesliga nicht fehlen: was der FC Schalke 04 für die Bundesliga ist, ist der VfB 09/13 Gelsenkirchen für die Deutsche Blindenfußball-Bundesliga.

Die Gelsenkirchener Trainingsgruppe bildete sich im jahre 2008 aus den Reihen einiger Akteure rund um den ehemaligen Blindenfußball-Nationalspieler Bayram Dogan. Diese hatten zuvor beim Essener Blindenfußball-Team des DJK Franz-Sales-haus an der Premirensaison 2008 erfolgreich teilgenommen und am Ende Platz 4 in der Endtabelle erzielen können. Ihre sportliche Heimat fanden die Kicker beim VfB 09/13 Gelsenkirchen. In diesem Verein nehmen die Blindenfußballer sehr aktiv am Vereinsleben teil, indem beispielsweise gemeinsame Trainingseinheiten sehender und blinder Kicker absolviert werden. Dieses zeigt den integrativen Gedanken sehr deutlich, den die Mannen rund um Dogan verfolgen. Hierfür wurden die Westdeutschen im Rahmen des „Tags des Blindenfußballs“ im Mai 2010 vor dem Berliner Reichstagsgebäude sogar mit einem Integrationspreis geehrt. Seit dem Sommer 2012 können die Mannen rund um Bajram Dogan zudem auf einem eigens für das Team errichteten Kunstrasenplatz an der Fürstinnenstraße trainieren.

Die erste Saison als eigenständiges Team bestritten die Kicker aus dem Ruhrpott im Jahre 2009, die sie mit Platz 7 beendeten. In der Saison 2010 verbesserten sie sich auf Platz 6, während es in der Saison 2011 wieder Platz 7 wurde. In der Saison 2012 erzielten sie ihr bislang schlechtestes Ergebnis mit dem Platz 8.

Darüber hinaus sind die Gelsenkirchener regelmäßiger Teilnehmer an Freundschaftsturnieren wie beispielsweise dem Lichtkick-Turnier in Neumünster. Als Highlight kann sicherlich die Teilnahme am internationalen Einladungsturnier „Stuttgart Open“ im März 2011 gesehen werden, bei dem ein beachtlicher 4. Platz erreicht werden konnte.

In der Saison 2014 könnte die Gelsenkirchener Mannschaft weiter das Salz in der Suppe werden. Nach dem wechsel der Koparan-Brüder von Köln zu Gelsenkirchen in der Saison 2013 spielten die Knappen im oberen Tabellenfeld lange mit. Gelsenkirchen wird auch 2014 versuchen einen der oberen Platzierungen zu erreichen und weiterhin sich dort beheimaten.

Training:
jeden Dienstag und Donnerstag von 18:30-20:00Uhr
Sporthalle der Grundschule Martin-Luther-Schule
Fürstinnenstraße 53
45883 Gelsenkirchen

Website: verein-fuer-blindenfussball.de

Kontakt:

[contact-form-7 id=“141″ title=“Gelsenkirchen“]

 

Alles rund um das rasselnde Leder