5. DBFL-Spieltag in Herford – Entscheidet Marburg vorzeitig die Meisterschaft?

Marburg im Sturm auf das Würzburger Tor in Stuttgart
Marburg im Sturm auf das Würzburger Tor in Stuttgart

Am Samstag, den 25. August 2012, treffen sich die DBFL-Teams zum 5. Ligaspieltag der Saison 2012 im ostwestfälischen Herford. Der Rathausplatz im Herzen der 65.000-Einwohner-Stadt nordöstlich von Bielefeld ist nach Heidelberg und Neumünster Austragungsort des dritten Städtespieltags der aktuellen Saison. „5. DBFL-Spieltag in Herford – Entscheidet Marburg vorzeitig die Meisterschaft?“ weiterlesen

Tschechien absolviert erstes Länderspiel

Aufwärmtraining der Tschechischen Nationalmannschaft
Aufwärmtraining der Tschechischen Nationalmannschaft

Die europäische Blindenfußballbühne konnte in der vergangenen Woche ein neues Nationalteam begrüßen. Die kurz zuvor offiziell ins Leben gerufene Nationalmannschaft von Tschechien trat zu ihrem ersten Länderspiel an. Die Länderspielpremiere sollte gegen keinen geringeren Gegner als den amtierenden Europameister Frankreich gehen. Die Franzosen, die sich in der heißen Phase ihrer Vorbereitung auf das paralympische Fußballturnier befinden, luden Tschechien zu zwei Freundschaftsländerspielen am 10. und 11. August nach Lille ein. „Tschechien absolviert erstes Länderspiel“ weiterlesen

Blindenfußball beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Am vergangenem Wochenende fand in Berlin der Tag der offenen Tür der Bundesregierung statt. Neben vielen Ministerien öffnete auch das Kanzleramt seine Pforten für die Bürger und lies sie einen Eindruck davon bekommen, wo ihre Regierung arbeitet. Neben den Ministerien selbst präsentierten sich auch viele Initiativen und Partner auf dieser Veranstaltung. So konnten die Zuschauer im Kanzlergarten unter anderem auch den Blindenfußball kennenlernen.  „Blindenfußball beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung“ weiterlesen

„Jugendarbeit ist der wichtigste Baustein für die Zukunft des Blindenfußballs“

Der Name Alican Pektas bedeutet Gefahr im Strafraum des Gegners. Seit 2007 kickt der Angreifer für die Marburger Blindenfußballmannschaft und konnte 2008 den historisch wichtigen ersten Meistertitel mit Marburg gewinnen. Jetzt steht er vorm Gewinn der zweiten Deutschen Meisterschaft. Kurz vor dem möglichen Titelgewinn beantwortet er einige Fragen für Blindenfussball.net.

„„Jugendarbeit ist der wichtigste Baustein für die Zukunft des Blindenfußballs““ weiterlesen

Die Geschichte eines Balles aus Österreich

Neben den Brasilianern, Spaniern und Dänen sind auch die Österreicher Lieferanten von Bällen für den Blindenfußball. Seit 2006 ist die Firma Sportastik hier aktiv. Während der Ballknappheit (2007/08) in Deutschland war der „Österreicher“ der einzige verfügbare Ball. Heute spielt er auf dem deutschen Markt keine Rolle mehr, könnte als Trainingsball aber treue Dienste verrichten. Eine kurze Ballgeschichte erzählt der folgende Artikel. „Die Geschichte eines Balles aus Österreich“ weiterlesen

Eine besondere Erfahrung – der Kick im Dunkeln

Hochbegabte Fußballtalente aus Tansania waren zu Gast in Deutschland. Die 20 Sportler der TSC Academy Mwanza, worunter sich drei Nationalspieler der tansanischen U20-Nationalmannschaft befanden probierten sich am rasselnden Ball. Die Sportler aus Afrika absolvierten eine Trainingseinheit und ein anschließendes Spiel mit den Bundesligakickern vom VSV-Vitalsportverein/BFW aus Würzburg. „Eine besondere Erfahrung – der Kick im Dunkeln“ weiterlesen

Nationaltrainer Pfisterer und Berliner Coach Klotz sammeln Eindrücke beim B2/B3-Lehrgang in Sanremo

Moritz Klotz beim Torwarttraining

Am Wochenende vom 11. – 13. Mai 2012 fand im norditalienischen Sanremo ein Lehrgang der International Blind Sports Federation (IBSA) für Trainer im Sehbehinderten-Fußball (B2/B3) statt. Als deutsche Vertreter reisten B1-Bundestrainer Ulrich Pfisterer sowie der Berliner Trainer Moritz Klotz nach Italien. Das Seminar-Wochenende wurde unter anderem finanziert durch den italienischen Blinden- und Sehbehinderten-Sportverband (FISPIC) sowie durch die UEFA, die es im Rahmen ihres europäischen Fußball-Entwicklungsprojekts förderte. „Nationaltrainer Pfisterer und Berliner Coach Klotz sammeln Eindrücke beim B2/B3-Lehrgang in Sanremo“ weiterlesen

Drei Sportarten – eine Veranstaltung – Midnightgames 2012

Logo der SSG vor einem Mond

Die Sehgeschädigten Sportgemeinschaft SSG Blista Marburg veranstaltet im November die ersten Midnightgames. Termin: 3. bis 5. November 2012. Bei den Midnightgames handelt es sich um einen echten 24 Stunden Marathon in den Sportarten Goalball, Blindenfußball und Judo. Diese finden zeitgleich in verschiedenen Sportstätten innerhalb von Marburg statt. Die Spiele werden die gesamte Nacht überdauern – eine echte Herausforderung für die Spitzensportler der einzelnen Disziplinen.

Eingeladen sind alle Blindenfußballteams Deutschlands, wobei die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldeschluss ist der 1. August 2012. Einen Anmeldebogen und weitere Infos zum Event erhält man auf der speziell dafür geschalteten Website. Diese Seite soll auch während der Veranstaltung als Liveticker aktualisier werdent. Ob es eine Live-Spielbeschreibung geben wird steht noch nicht fest.