Schalke 04 müht sich zum Auftaktsieg

Mit fast 80-minütiger Verspätung bedingt durch die Anreiseverzögerungen der Knapppen begann die Partie gegen den BSV Wien. Und so zäh wie die Warterei für die gut 500 Zuschauer auf Karlsruher Schlossplatz war, so war auch der Start in diese Begegnung.

Beide Teams präsentierten sich mit großen Problemen bei der Ballkontrolle und so kam kaum Spielfluss zu Stande .Der Schalker Bayram Dogan versuchte sich ebenso wie der Wiener Stojkovic auf der anderen Seite mit einem Schüsschen aber für wirklich Gefahr konnten die Abschlüsse nicht sorgen. So dauerte es bis zur 14. Spielminute ehe die zahlreichen Zuschauer die für eine tolle Atmosphäre auf dem Schlossplatz sorgen zum ersten Mal jubeln konnten. Der aus Köln gewechselte Mustafa Ilhan eroberte sich einen Ball, zog mit Tempo in den Strafraum und konnte mit seinem Schuss über Schlussmann Bednarkiewicz die Schalker Führung erzielen. Die Wiener zeigten sich geschockt und schon mit dem nächsten Angriff erzielte Ilhan in einem kuriosen Pressschlag mit dem Wiener Keeper den Doppelschlag, der gleichzeitig den Pausenstand markierte.

Im zweiten Durchgang verflachte die Begegnung weiter und es dauerte bis zur 31. Spielminute ehe Katharina Kühnlein sich fast in die Torschützenliste eintragen konnte. Ihr wuchtiger Abschluss strich allerdings knapp am langen Pfosten vorbei. Das war auch die leider die letzte Aktion für die Angreiferin, die sich wenig später schmerzhaft am Knöchel verletzte und ausgewechselt werden musste. Den Österreichern gelang es in der Folge zwar die Schalke vom eigenen Tor fernzuhalten, es gelang ihnen aber nicht aussichtsreich vor das gegnerische Tor zu kommen. Kurz vor Schluss hatte der BSV Wien sein Teamfoulkonto voll und Mustafa Ilhan bot sich im folgenden Achtmeter die Chance den Dreierpack zu schnüren. Da aber sowohl sein mittiger Strafstoß als auch der Nachschuss das Ziel verfehlten, endet die Begegnung mit 2:0 und während die Gelsenkirchener glanzlos die ersten drei Punkte feiern können, müssen die Wiener ohne Zählbares in die Alpenrepublik zurückkehren.

Tore: 1:0 Ilhan (14.), 2:0 Ilhan (15.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.