Das Spielfeld in Wangen bleibt vorerst leer

Dortmunder Spieler auf Platz vor leerer Tribüne

Da der Chemnitzer FC heute nicht angereist ist, wird das Spiel gemäß der Ligastatuten mit 2:0 für die Blindenfußballer vom BVB gewertet.
Die Chemnitzer deuteten an, dass Spielermangel der Grund für ihr Fernbleiben ist. Von offizieller Seite wurde dies bisher nicht bestätigt.
Die Spieler aus Dortmund nutzen die Zeit indess für ein Trainingsspiel auf dem Platz in Wangen.

4. Spieltag: Spannende Playoffs

Unbändige Freude bei St. Pauli

Erstmalig wurde der Deutsche Meister der Blindenfußball Bundesliga durch Platzierungsspiele gesucht und auch gefunden. In einem packenden Finale besiegte der FC St. Pauli die Sportfreunde Blau-Gelb Marburg im Sechsmeterschießen vor vollen Rängen in Halle. Der letzte Spieltag der Saison 2017 war nicht nur eine Erfolgsstory für den neuen Meister sondern auch in der Außendarstellung der Sportart.

„4. Spieltag: Spannende Playoffs“ weiterlesen

Showdown in Halle

Dortmund kann Pektas nicht stoppen

Den Abschluss der Blindenfußball Bundesligasaison 2017 bildet wie gewohnt ein Städtespieltag. Allerdings werden bei diesem erstmalig Playoffbegegnungen ausgetragen. Auf dem Marktplatz in Halle (Saale) geht es also um nicht weniger als die deutsche Meisterschaft.

„Showdown in Halle“ weiterlesen

3. Spieltag: Spannung bis zum letzten Spiel

Bedrängt von Russom schießt Kuttig auf das Stuttgarter Tor

Am vergangenen Wochenende fand der dritte Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga 2017 in Stuttgart statt. Durch die Verkürzung der Serie auf vier Spieltage bekamen die Zuschauer am Kräherwald an zwei Tagen 12 Begegnungen zu sehen. Am Ende steht fest: Marburg und St. Pauli werden bei den Play-Off Spielen in Halle um den diesjährigen Meistertitel gegeneinander antreten. Spannend blieb die Tabellenkonstellation trotzdem bis zum letzten Abpfiff. „3. Spieltag: Spannung bis zum letzten Spiel“ weiterlesen

Spitzentrio setzt sich im Meisterschaftsrennen ab

Auch am zweiten Tag des Ligawochenendes in Dortmund konnten die gut 150 Zuschauer wieder zahlreiche Tore bejubeln. Bei strahlendem Sonnenschein zeichnete sich eine spannende Tabellensituation ab mit guten Chancen auf die Meisterschaft für drei Mannschaften. Die Kirchderner, die Zuhause erstmals in schwarz/gelben Trikots spielten, zeigten sich auch dieses Jahr wieder als tolle Gastgeber. „Spitzentrio setzt sich im Meisterschaftsrennen ab“ weiterlesen