Sportfreunde BG Marburg weiter auf Meisterschaftskurs

Schuss auf das Würzburger Tor

Am vergangenen Wochenende fand in Dortmund Kirchderne der vierte von sechs Spieltagen der laufenden Saison statt. Bei sehr unbeständigem Wetter – fast wie im April – sahen die Zuschauer packende Begegnungen. So blieben die SF Blau-Gelb Marburg weiterhin ungeschlagen auf Meisterschaftskurs, Titelverteidiger Stuttgart rettete sich mit einem mehr als glücklichen Sieg über die Zeit gegen Köln, Köln und Würzburg lieferten sich ein packendes, torreiches Duell, dass die Rheinländer glücklich mit 4:3 für sich entscheiden konnten, der Gastgeber SG Dortmund-St. Pauli holte nur drei Punkte aus drei Spielen und auch die Ruhrpottnachbarn aus Gelsenkirchen schafften trotz zweier Spiele keinen Sieg und Punkt für ihr Konto.

„Sportfreunde BG Marburg weiter auf Meisterschaftskurs“ weiterlesen

Zur Halbzeit ist alles offen

Nüchtern formuliert bekamen die Zuschauer am dritten Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga Saison 2012, welcher auf dem Universitätsplatz in Heidelberg ausgetragen wurde vier Partien mit insgesamt zehn Toren zu sehen. Etwas emotionaler betrachtet boten sich dem interessierten Blindenfußball-Anhänger ebenso wie dem Neuling auf den Zuschauerrängen abwechslungsreiche, spannende und packend geführte Partien, welche Werbung für den Deutschen Blindenfußball darstellten. So eroberten die Sportfreunde aus Marburg gegen den PSV Köln die Tabellenführung zurück, während Würzburg gegen Chemnitz und Stuttgart nach einem durchwachsenen Saisonstart in der Tabelle nach oben kletterte und die SG Dortmund/St. Pauli an einer Überraschung gegen den Deutschen Meister kratzte. „Zur Halbzeit ist alles offen“ weiterlesen