Essen

Profilfoto Essen
Die Essener Fußballer

Seit der Geburtsstunde des deutschen Blindenfussballs im Jahr 2006 rollt in Essen die rasselnde Kugel. Zuerst als BSG Essen bekannt, spielt die Mannschaft heute unter dem Namen Blindsoccers DJK Franz-Sales-Haus.

Bei der ersten Blindenfussballbundesligasaison 2008 erspielten sich die Essener den 4. Platz. In den vergangenen Jahren beteiligten sich die Spieler in den rot/schwarzen Trikots am Pfingst-Lichtkick-Turnier in Neumünster und schnupperten im Dezember 2011 bei der Hallen-Trophy in Kaiserslautern noch einmal die Luft der Bundesliga. Zu den nordrheinwestfälischen Vereinen stehen die Blindsoccers im engen Kontakt. So konnten zum Beispiel in 2011 mehrere Trainingseinheiten mit den Gelsenkirchenern absolviert und in diesem Frühjahr ein Freundschaftsspiel gegen Köln ausgetragen werden.

Auch in Essen ist man in der Lage Turniere zu organisieren: Am 10.
September 2011 wurde auf dem modernen Außenplatz  der „Fair-Play-Cup“
ausgetragen. Hier stand das freundschaftliche und faire Zusammenspiel der NRW-Mannschaften aus Essen, Gelsenkirchen und Köln, sowie der Clubs aus Marburg und St. Pauli im Vordergrund.

Auch wenn die Blindsoccers an der aktuellen Bundesligasaison nicht teilnehmen, trainieren die männlichen und weiblichen Spieler im Alter zwischen 9 und 62 Jahren freitags von 18.00 – 19.30 Uhr mit viel Begeisterung und Elan auf dem Kunstrasenplatz des DJK Franz-Sales-Hauses e.V. in Essen-Huttrop (Steelerstraße 136). In den Wintermonaten und bei schlechtem Wetter wird in der angrenzenden Sporthalle gekickt. Über neue Spieler und Interessierte freut sich die Mannschaft immer!

Kontakt:

[contact-form-7 id=“175″ title=“Essen“]

Alles rund um das rasselnde Leder