Erste Nationalmannschafts-Termine bestätigt

Das Jahr 2020 wirft seine Schatten voraus: Zwar finden die Paralympics in Tokio ohne die Deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft statt, dennoch füllt sich der Terminkalender des DBS-Team.

Rolf Husmann, Manager der Nationalauswahl, gab vor kurzem die Planung von zwei Länder-Turnieren bekannt. Vom 03. bis 05. Juli 2020 in Göttingen und Northeim und zwei Wochen später, vom 18. bis 20. Juli 2020 in Berlin will das Team von Coach Peter Gößmann gegen internationale Teams testen.

Husmann sagte dazu: Husmann: Wir wollen eine neuen Anlauf unternehmen, uns 2021 einen verdienten Spitzenplatz im europäischen Blindenfußball zu sichern.“

Teammanager Rolf Husmann geht zuversichtlich ins neue Jahr. Foto: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.