Bundesligisten und Nationalmannschaft mit Härtetest

Der Countdown läuft und die Spannung steigt – nur noch zwei Wochen, bevor die deutsche Blindenfußball-Liga in ihre zwölfte Saison geht. Noch vor dem Saisonstart haben der FC St. Pauli sowie der amtierende Meister MTV Stuttgart und der FC Schalke 04 attraktive Testspielgegner.

Bereits am Donnerstag (25. April, ab 19 Uhr) empfangen die Kiezkicker mit der russischen Nationalmannschaft den aktuellen Europameister. Anpfiff ist um 19.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Blindenzentrums für Blinde und Sehbehinderte Hamburg, Borgweg 20a.

FC Schalke 04 richtet hochkarätiges Turnier aus

Damit nicht genug: Im Rahmen eines Deutschland-Besuches tritt Russland am darauffolgenden Wochenende (26. April – 28. April) auch beim international top-besetzten Turnier in Gelsenkirchen, anlässlich des 100-jährigen Jubiluäums des Blinden- und Sehbehindertenvereins Gelsenkirchen, an. Neben der Nationalauswahl und Gastgeber FC Schalke 04 treten auch der MTV Stuttgart, BSC Prag (Tschechien), Cecifoot Charleroi (Belgien), Tyniecka NWP Krakau (Polen). „Das wird eine richtige Generalprobe“, sagt Blindenfußball-Abteilungsleiter Bayram Dogan von den „Königsblauen“ und fügt an: „Dass wir gegen Stuttgart spielen, ist natürlich interessant hinsichtlich der Liga.“

Dabei will der S04 den Schwung aus der vergangenen Saison sowie das Selbstbewusstsein vom jüngsten Turniersieg in Charleroi mitnehmen. „Wir haben derzeit eine starke Mannschaft und sind momentan im Blindenfußball-Fieber“, bemerkte Dogan, der nach genesener Kreuzbandverletzung ebenfalls wieder auf dem Platz stehen wird.

„Wir haben derzeit eine starke Mannschaft und sind im Blindenfußball-Fieber.“

Bayram Dogan, Abteilungsleiter Blindenfußball und Spieler beim FC Schalke 04, im Gespräch mit blindenfussball.net

Auf Seiten der Schwaben sagt Deutschlands Nationalmannschaftskapitän Alexander Fangmann. „Wir nutzen dieses Turnier, um uns einzuspielen und als Team Spielpraxis zu bekommen. Ich würde das Turnier nicht zu hoch hängen, auch weil die russische Auswahl dabei ist. Da sollte man sich nicht unter Druck setzen, sodass da alles klappen muss. Es geht ein paar Sachen auszuprobieren.“

Gespielt wird im Modus Jeder-gegen-Jeden. Die erste Partie wird am kommenden Samstag (27. April) um 09.00 Uhr angepfiffen. Spielort ist der Kunstrasenplatz des VfB 09/13 Gelsenkirchen in der Fürstinnenstraße 120b.

Auch deutsche Nationalmannschaft im Einsatz

Den Abschluss dieser attraktiven Testspielreihe bilden die Freundschaftsspiele der Deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft gegen die Russen am 30. April (ab 18.30 Uhr) sowie am 01. Mai (ab 14.00 Uhr). Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz in Dortmund-Kirchderne in der Derner Straße 423b.

Die Zuschauer an der Fürstinnenstraße in Gelsenkirchen erwartet ein tolles Blindenfußballturnier. Foto: FC Schalke 04
Die Zuschauer an der Fürstinnenstraße in Gelsenkirchen können sich auf ein tolles Blindenfußballturnier freuen. Foto: FC Schalke 04

Eine Antwort auf „Bundesligisten und Nationalmannschaft mit Härtetest“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.