B.net fragt nach: Schiedsrichterobmann Niels Haupt erklärt

Bevor die neue Saison am 5. Mai in Wangen im Allgäu beginnt, haben wir mit Niels Haupt, dem DBFL-Schiedsrichterobmann, über Regeländerungen gesprochen. Niels ist seit 2008 DBFL-Schiedsrichter und hat schon diverse Erfahrungen bei internationalen Wettbewerben und den Paralympischen Spielen sammeln dürfen.

b.net: Hallo Niels, die Saison steht vor der Tür und wir würden mit dir als Schiedsrichterobmann gerne über die Regeln reden, die sich im Vergleich zur letzten Saison geändert haben.

Niels Haupt: Es gibt eigentlich nur eine große Änderung, welche die Kopfschutzregelung betrifft. Wenn ein Spieler seinen Kopfschutz verliert, muss er nicht mehr passiv bleiben, sondern darf bis zur nächsten Spielunterbrechung ohne Kopfschutz weiterspielen. Diese Regelung haben wir in Absprache mit dem Ligaausschuss und den Mannschaften getroffen. Damit wird der Vorschlag der Mannschaften, der uns auch in dem Feedback nach den vergangenen Spielzeiten erreicht hat, von uns Schiedsrichtern umgesetzt. Sonst wird sich nichts verändern.

Niels Haupt im Protrait
Niels Haupt ist Obmann der Schiedsrichter im Blindenfußball.

b.net: Worauf müssen sich die Spieler in euren Spielleitungen einstellen?

Niels: Grundsätzlich wird sich nicht viel ändern, wir setzen hauptsächlich auf Kontinuität. Wir wollen jedoch weiter das miteinander zwischen Schiedsrichtern und Mannschaften ausbauen und deren Tipps konstruktiv annehmen. Außerdem wollen wir einen schnelleren Wechselvorgang erreichen, um das gesamte Spiel dynamischer zu machen. Schlussendlich ist es uns wichtig, unsere getroffenen Entscheidungen schnell den Spielern zu kommunizieren, um größtmögliche Transparenz auf dem Platz zu schaffen.

b.net: Gibt es Dinge, die euch als Schiedsrichtern besonders wichtig sind?

Niels: Hauptsächlich die Disziplin innerhalb und außerhalb des Platzes steht in unserem Fokus. Die Beachtung der Ruferzone ist für uns und die Spieler sehr wichtig und wir werden hier Regelverstöße konsequent ahnden. Außerdem würden wir uns wünschen, dass Wechselwünsche frühzeitig angezeigt werden, um einen reibungslosen Ablauf und eine schnelle Fortsetzung im Spiel zu erreichen.

B.net: Vielen Dank für deine Zeit, Niels. Wir werden diese Saison immer wieder mal einen Blick auf die Schiedsrichter und, falls notwendig, bestimmte Entscheidungen werfen. Vom Videobeweis sind wir zwar noch weit entfernt, aber Regelaufklärung ist für alle Seiten hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.