Alle wichtigen Infos zur Europameisterschaft im Überblick

Mit der heutigen Eröffnungszeremonie fällt der offizielle Startschuss für die Blindenfußball-Europameisterschaft in Rom. Ab morgen werden zehn Mannschaften um die kontinentale Krone und um zwei Tickets zu den Paralympics 2020 kämpfen. Wir haben für euch final die letzten Informationen gesammelt:

Live-Audiodeskription: 

Wie schon die vergangenen Jahren in der Bundesliga, werden wir auch die Europameisterschaft per Audiodeskription übertragen. Für alle Menschen, die dem Turnier in Rom nicht vor Ort beiwohnen können, ist das eine tolle Sache.
Maurizio und Jonas werden für euch die Partien der Deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft aufs Ohr geben, rund 20 Minuten vor der Partie „on air“ gehen und euch mit den wichtigsten Infos und natürlich der Spielbeschreibung versorgen. Seid dabei, drückt die Daumen und fiebert mit.

Den PC- und Notebook-Stream zur Live-Audiodeskription findet ihr auf blindenfussball.net rechts oben.

Der Stream für Smartphones und Co. findet ihr, wenn ihr weit runterscrollt, ziemlich zentral. Bei diversen Smartphone-Modellen starten die Übertragungen ohne, dass ihr den Play-Button drücken müsst.

Für den Telefonstream müsst ihr einfach folgende Nummer anrufen: 0345 483 41 6722 (via phonepublisher.de, solltet ihr euch im Ausland befinden, bedenkt bitte die +49, anstelle der 0!)

Die beiden Spielbeschreiber Maurizio (links) und Jonas (2. von links) beschreiben für euch die Spiele der Deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft bei der EM. Bildrechte: Ingrid Djakou
Die beiden Spielbeschreiber Maurizio (links) und Jonas (2. von links) beschreiben für euch die Spiele der Deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft bei der EM. Bildrechte: Ingrid Djakou

Video-Stream:

Außerdem werden auf der Facebook-Seite alle Partien mit englischem Kommentar begleitet. Zur Seite geht es hier entlang:  https://www.facebook.com/FISPIC/

Auf dem YouTube-Kanal der FISPIC werden alle Spiele in italienischer Sprache kommentiert.  Zum YouTube-Chanell geht es hier entlang: https://www.youtube.com/channel/UCYeLdBM01TOFgnD7ntkKF-Q

Spielplan: 

Dienstag, 17. September
09:00 Uhr: Italien gegen Türkei
11:30 Uhr: Russland gegen Frankreich
15:00 Uhr: Spanien gegen Belgien
17:30 Uhr: England gegen Deutschland

Mittwoch, 18. September
09:00 Uhr: Türkei gegen Spanien
11:30 Uhr: Frankreich gegen England
15:00 Uhr: Rumänien gegen Italien
17:30 Uhr: Griechenland gegen Russland

Donnerstag, 19. September
09:00 Uhr:  Belgien gegen Rumänien
11:30 Uhr: Deutschland gegen Griechenland
15:00 Uhr: Russland gegen England
17:30 Uhr; Italien – Spanien

Freitag, 20. September
09:00 Uhr: England gegen Griechenland
11:30 Uhr: Spanien gegen Rumänien
15:00 Uhr: Frankreich gegen Deutschland
17:30 Uhr: Türkei gegen Belgien

Samstag, 21. September
09:00 Uhr: Griechenland gegen Frankreich
11:30 Uhr: Rumänien gegen Türkei
15:00 Uhr: Belgien gegen Italien
17:30 Uhr: Deutschland gegen Russland

Sonntag, 22. September
15:00 Uhr:  Halbfinale 1
17:30 Uhr:  Halbfinale 2

Montag, 23. September
11:30 Uhr: Spiel um Platz 9
15:00 Uhr: Spiel um Platz 7
17:30 Uhr: Spiel um Platz 5

Dienstag, 24. September
11:30 Uhr: Spiel um Platz 3
15:00 Uhr: Finale
17:30 Uhr: Abschlusszeremonie

Der Spielplan in der grafischen Übersicht: 

Der komplette Spielplan der Blindenfußball-EM in Rom in der Grafik. Bildrechte: IBSA
Der komplette Spielplan der Blindenfußball-EM in Rom in der Grafik. Bildrechte: IBSA

Spielort: 

Gespielt wird im „Paralympics Preparation Center Tre Fontane“ (Adresse: Via delle Tre Fontane 25/27/29, 00144 Rom). Der Spielort befindet sich im Herzen des bekannten EUR-Geschäftsviertels. Vom Bahnhof Roma Termini, dem Hauptbahnhof, ist der Spielort etwa zehn Kilometer entfernt. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dauert die Anreise vom Hauptbahnhof rund 50 Minuten.

Vor dem Start der EM waren Teammanager Rolf Husmann und Ehefrau Gabi in Rom und haben sich den Austragungsort einmal genauer angesehen. Hier seht ihr das Spielfeld. Im Hintergrund das Paralympische Zentrum der Italiener. Fotorechte: Gabi Husmann
Vor dem Start der EM waren Teammanager Rolf Husmann und Ehefrau Gabi in Rom und haben sich den Austragungsort einmal genauer angesehen. Hier seht ihr das Spielfeld. Im Hintergrund das Paralympische Zentrum der Italiener. Fotorechte: Gabi Husmann

Für Fans vor Ort: 

Unserer Information zufolge, werden am Spielort keine Eintrittspreise erhoben. Allerdings ist diese Angabe ohne Gewähr!

Die Gruppen: 

Gruppe A: Italien, Spanien, Türkei, Belgien, Rumänien
Gruppe B: Russland, England, Frankreich, Deutschland, Griechenland

Favoriten: 

Der amtierende Titelträger Russland sowie Vize-Europameister Spanien gehören zu den heißesten Anwärtern auf den Cup. Außerdem noch England. Bei Frankreich darf man unter anderem gespannt sein, wie die Équipe Tricolore nach der Rückkehr von Frédéric Villeroux harmonieren wird. Deutschland kann in der schweren Gruppe sicherlich für eine Überraschung und ein böses Erwachen bei den gegnerischen Teams sorgen.

Der deutsche Kader: 

Tor:
Sebastian Themel (SF/BG Blista Marburg), Nick Leidecker (Borussia Dortmund)

Feld:
Hasan Altunbas (Borussia Dortmund), Hasan Koparan (FC Schalke 04), Lukas Smirek (MTV Stuttgart), Alexander Fangmann (MTV Stuttgart), Taime Kuttig (SF/BG Blista Marburg), Alican Pektas (SF/BG Blista Marburg), Rasmus Narjes (FC St. Pauli), Jonathan Tönsing (FC St. Pauli)

Trainer-Team
Peter Gößmann (Cheftrainer), Enrico Göbel (Co-Trainer)

Guide:
Martin Mania (SF/BG Blista Marburg)
Sebastian Schleich (SF/BG Blista Marburg

2 Antworten auf „Alle wichtigen Infos zur Europameisterschaft im Überblick“

  1. Ich wünsche dem deutschen Team viel Erfolg bei der EM. Vorallen ein Gruß an den Co Trainer Enrico Göbel. Ich drücke beide Daumen. Heiko Bloßfeld aus dem Odenwald.

  2. Vielen Dank für die Zusammenfassung der Infos.
    Die Eröffnungsfeier konnte man anscheinend nur live verfolgen
    „Now live from #Rome the Opening Ceremony of the IBSA #Euro2019. Follow live on 👇
    http://static.unimedia.unidata.it/romacapitale/

    nachträglich anschauen geht dort nicht. Könnt Ihr in Erfahrung bringen, wie das mit den Spielen ist, ob diese nachträglich auch noch geschaut werden können. Das wäre doch sehr empfehlenswert, denn nicht jeder kann direkt live die Spiele im Internet verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.