Hertha feiert Schützenfest zum Saisonabschluss

Mit 6:0 besiegt Hertha BSC die SG Düsseldorf/Düren und springt durch diesen Erfolg  zum Saisonabschluss noch  auf einen  versöhnlichen fünften Tabellenplatz.

Die ersatzgeschwächten Rheinländer versuchten durch eine dichtgestaffelte Abwehr die Null zu halten konnten die erste Viertelstunde so auch schadlos überstehen.  Die alte Dame aus Berlin scheiterte wahlweise am starken Schlussmann Dittrich, der einen von ihm verursachten Sechsmeter parierte, oder am Pfosten, ehe Fatih Talay der 17. Spielminute zur umjubelten Führung brechen konnte.

Dittrich (Düsseldorf/Düren) pariert den Sechsmeter gegen Talay (Hertha).

Durch einen Doppelschlag innerhalb von 60 Sekunden von Edis Vejlkovic war das Spiel schon zur Pause entschieden. Mit Wiederanpfiff gelangen zweimal Vejkolvic, sowie Nico Rother noch weitere Treffer und so feiern die Berliner einen auch in der Höhe verdienten 6:0 Erfolg. Durch diesen Erfolg überholt die Hertha die Knappen aus Schalke in der Tabelle und beendet die Saison  2021 auf Platz 5, während die Spielgemeinschaft mit nur einem Sieg die Spielzeit als Vorletzter beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.