Schlagwort-Archive: Chemnitzer FC

Pokal des 3. Sachsen-Cups geht nach Griechenland

Am vergangenen Wochenende rollte der Rasselball mal wieder in Leipzig. Nach zwei Tagen mit vielen spannenden Partien gab es einen verdienten Sieger. Ungeschlagen und ohne Gegentor gewann der griechische Vertreter BSU Pirsos Thessaloniki den Pokal des 3. Sächsischen Blindenfußball-Cups.
Pokal des 3. Sachsen-Cups geht nach Griechenland weiterlesen

Internationales Flair beim Sachsen-Cup

In diesem Jahr treten am kommenden Wochenende sechs Mannschaften aus vier Ländern in Leipzig gegeneinander an, um den Blindenfussball Pokal des Oberbürgermeisters zu ergattern. Wird es einen deutschen oder einen internationalen Sieger geben?
Internationales Flair beim Sachsen-Cup weiterlesen

Zur Halbzeit ist alles offen

Nüchtern formuliert bekamen die Zuschauer am dritten Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga Saison 2012, welcher auf dem Universitätsplatz in Heidelberg ausgetragen wurde vier Partien mit insgesamt zehn Toren zu sehen. Etwas emotionaler betrachtet boten sich dem interessierten Blindenfußball-Anhänger ebenso wie dem Neuling auf den Zuschauerrängen abwechslungsreiche, spannende und packend geführte Partien, welche Werbung für den Deutschen Blindenfußball darstellten. So eroberten die Sportfreunde aus Marburg gegen den PSV Köln die Tabellenführung zurück, während Würzburg gegen Chemnitz und Stuttgart nach einem durchwachsenen Saisonstart in der Tabelle nach oben kletterte und die SG Dortmund/St. Pauli an einer Überraschung gegen den Deutschen Meister kratzte. Zur Halbzeit ist alles offen weiterlesen

Neumünster – Stadt der Überraschungen

Die Sachsen aus Chemnitz sorgten am vergangenen Spieltagswochenende auf dem Großflecken in Neumünster für die größte Überraschung der laufenden Saison. Die Mannen um Trainer Michael Falb bezwangen den MTV Stuttgart  durch einen von Jörg Fetzer verwandelten Sechsmeter. Fetzer wechselte erst zu dieser Spielzeit von den Schwaben zum CFC. Neumünster – Stadt der Überraschungen weiterlesen

DBFL gastiert in Neumünster – Auftakt in die Städteserie 2012

Vier Wochen sind vergangen seitdem der Ball in der Deutschen Blindenfußball-Bundesliga letztmals rollte. Nun ist es endlich wieder soweit. Neben dem Auftakt in die sommerlichen Monate begibt sich auch die DBFL in neue Gefilde. DBFL gastiert in Neumünster – Auftakt in die Städteserie 2012 weiterlesen

Marburg nach Saisonauftakt Tabellenführer

Torreich startete die Blindenfußball-Bundesliga am vergangenen Wochenende in die mittlerweile fünfte Saison. Um 10.00 Uhr traten der Vizemeister 2011, die SF Blau-Gelb Marburg, und der Chemnitzer FC auf dem Sportgelände des MTV Stuttgart gegeneinander an. Die Titelaspiranten aus Hessen wurden ihrer Favoritenrolle zum Saisonauftakt gerecht; so sahen die Zuschauer die torreichste Partie dieses Spieltages. Marburg nach Saisonauftakt Tabellenführer weiterlesen

Spielertransfers vor der Saison 2012

Zwar nicht so wie bei den ganz großen Clubs in der 1. Bundesliga, aber auch im Blindenfußball gibt es Spielertransfers. Weggekauft oder großartig abgeworben wird in der Blindenfußballgemeinschaft jedoch niemand. Meist sind berufliche oder private Veränderungen der Spieler Gründe für einen Wechsel zu einem anderen Club. Spielertransfers vor der Saison 2012 weiterlesen

Kick-off in die fünfte DBFL-Saison

Nun ist es endlich wieder so weit: die Deutsche Blindenfußball-Bundesliga startet Mitte April in ihre fünfte Saison. Die Bundesliga wird 2012 erstmals an sechs Spieltagen ausgetragen. Im Rahmen der Club- und City-Serie finden vier Spieltage in Innenstädten statt und zwei Spieltage bei Ligaclubs. 2012 sind acht Mannschaften mit von der Partie; neben den Ligagründungsmitgliedern SF Blau-Gelb Marburg, Chemnitzer FC und dem MTV Stuttgart sind auch im fünften Jahr die Teams des VfB Gelsenkirchen und des PSV Köln dabei. Zudem treten Spielgemeinschaften aus Mainz/Würzburg, Braunschweig/Berlin und Dortmund/St. Pauli an. Kick-off in die fünfte DBFL-Saison weiterlesen